drucker-mamutec

HOME l  

SITEMAP l 

Druckoptimierte Version

mamutec-adresse
   Gaiserwaldstrasse 16  |  9015 St.Gallen - Schweiz  |  Tel. +41 (0)71 314 10 80  |  Fax +41 (0)71 314 10 88  |  E-Mail
Menu
Portal Portal
1 1
Home Home
News / Medien News / Medien
Ullmann Gruppe Ullmann Gruppe
Willkommen Willkommen
Standorte Standorte
Personenschutz Personenschutz
Feuerwehr Feuerwehr
Bau Bau
Seile Seile
Wassersport Wassersport
Bauseile Bauseile
Gedrehte Gedrehte
Geflochten Geflochten
Tierseile Tierseile
Diverse Seile Diverse Seile
Gurten Gurten
Zurrgurten Zurrgurten
Bandstruppen Bandstruppen
Rundschlinge Rundschlinge
Gehänge Gehänge
Bänder Bänder
Diverse Gurten Diverse Gurten
Netze Netze
Sport-Schutz Sport-Schutz
Personenschutz Personenschutz
Dekoration Dekoration
Diverse Netze Diverse Netze
Drahtseile Drahtseile
Verzinkt Verzinkt
Inox Inox
Konfektionierte Konfektionierte
Seilzubehör Seilzubehör
Verzinkt Verzinkt
Inox Inox
Ketten Ketten
Bau Bau
Forst Forst
Verzinkt Verzinkt
Inox Inox
Spielplatzgeräte Spielplatzgeräte
Piratenschiff Piratenschiff
Drehbare Klettertürme Drehbare Klettertürme
Kletterpyramiden Kletterpyramiden
Schaukeln / Nestschaukeln Schaukeln / Nestschaukeln
Baumhütten Baumhütten
Brücken - Tunnels Brücken - Tunnels
Kleingeräte Kleingeräte
Diverse Spielgeräte Diverse Spielgeräte
Schnüre Schnüre
Naturfasern Naturfasern
Polypropylen Polypropylen
Mischfaser Mischfaser
Diverse Schnüre Diverse Schnüre
Spezial Spezial
Techn. Daten Techn. Daten
Dienstleistungen Dienstleistungen
Restposten Restposten
Downloads Downloads
Kontakt Kontakt
Anfrage Anfrage
Sitemap Sitemap
2 2
Home Home
News / Medias News / Medias
Ullmann Groupe Ullmann Groupe
Bienvenue Bienvenue
Emplacements Emplacements
Protection des personnes Protection des personnes
Pompiers Pompiers
Construction Construction
Cordes Cordes
Sport d'eau Sport d'eau
Cordages et accessoires Cordages et accessoires
Tortillées Tortillées
Tressées Tressées
Elevage d’animaux Elevage d’animaux
Différents Différents
Courroies Courroies
Sangles d’arrimage Sangles d’arrimage
Sangle de levage Sangle de levage
Elingue ronde Elingue ronde
Balancelles Balancelles
Courroies Courroies
Différents Différents
Filet Filet
Protection sportive Protection sportive
Protection des personnes Protection des personnes
Décoration Décoration
Différents Différents
Câbles métalliques Câbles métalliques
Galvanisé Galvanisé
Inox Inox
Câble confectionée Câble confectionée
Accessoires pour câbles Accessoires pour câbles
Galvanisé Galvanisé
Inox Inox
Chaînes Chaînes
Construction Construction
Forêt Forêt
Galvanisé Galvanisé
Inox Inox
Agrés de Jeux Agrés de Jeux
Bateau de pirate Bateau de pirate
Tour à grimper tournante Tour à grimper tournante
Pyramide à grimper Pyramide à grimper
Balancoire Balancoire
Cabane d' arbre Cabane d' arbre
Pont - Tunnel Pont - Tunnel
Equipment de jeux Equipment de jeux
Différents Différents
Fibres Fibres
Fibres naturelles Fibres naturelles
Polypropylène Polypropylène
Fibre de mélange Fibre de mélange
Différents Différents
Spécialement Spécialement
Données techniques Données techniques
Nos Services Nos Services
Solde - invedus Solde - invedus
Downloads Downloads
Contact Contact
3 3
Mamutec Mamutec
Presse Presse
Geschichte Geschichte
Paraloc Technologie Paraloc Technologie
Paraloc Technologie Paraloc Technologie
Auswahlshilfe Auswahlshilfe
Materialinfo Materialinfo
Fasermaterial Fasermaterial
Paraloc Wassersport Paraloc Wassersport
Racing Racing
Cruising Cruising
Mooring Mooring
Loop Loop
Splice Splice
explore

Die Paraloc Technolgie

Innovative Schweizer Technolgie
Paraloc revolutioniert den Segelsport. Mit dieser innovativen Technlogie der Schweizer Firma Ullmann AG beginnt eine neue Tauwerkära in der Seilherstellung. Das patentierte, parallel gefl ochtene Tauwerk unter scheidet sich grundlegend von den bisherigen Technologien. Die unterschiedlichen Fasertypen (Polyester, Dyneema, Vectran) können wie bei herkömmlichen Kern-Mantel-Seilen je nach gewünschter Eigenschaft kombiniert werden. Bei der Paraloc-Technologie jedoch werden die Kern- und Mantelfasern zusätzlich durch das Parallelflechtverfahren direkt miteinander verbunden. Durch die verflochtenen Kern- und Mantelfasern entsteht ein Tauwerk mit einzigartigen Vorteilen:

– kein Mantelrutsch
– weniger Dehnung
– hohe Abrieb- und Reissfestigkeit
   in den Klemmen

Tauwerk ohne Mantelrutsch
Bei der Paraloc-Technologie werden die Kern- und Mantelfasern parallel miteinander verfl ochten. Ein Teil der tragenden Kern-fasern befi ndet sich somit im Mantelbereich und umgekehrt. Zusätzlich wird der fasertechnische Verbund von Kern und Mantel durch Querfasern verstärkt. Die Seilstruktur bildet dadurch eine Einheit, bei der sich die einzelnen Elemente gegeneinander nicht verschieben können und ein Mantelrutsch oder Mantelstauchen verhindert wird.
 







Vorteile von Paraloc Tauwerk

Einfacherer und präziserer Segeltrimm
Da sich der Seilmantel nicht auf dem Kern verschiebt, staucht sich der Mantel in der Klemme nicht auf und weist dadurch eine höhere Reiss- und Klemmfestigkeit auf. Das Ergebnis ist eine geringere Seildehnung als bei herkömmlichem Tauwerk, und der Segeltrimm gestaltet sich einfacher und genauer.
 
Weniger Verschleiss auf Winschen
Mit üblichen Kern-Mantel-Seilen entstehen in den Schotturns auf Winschen zwischen Faserkern und -mantel sowie zwischen Mantel und Winschenoberfläche hohe Reibungen. Diese erzeugen bei grosser Belastung eine Erwärmung, die zum Schmelzen des Fasermantels und/oder des Kerns führen kann. Bei Paraloc-Tauwerk reduziert sich die Reibung auf jene zwischen Mantel und Winsche, was auch bei härtestem Einsatz eine enorme Reduktion der Hitze-entwicklung bedeutet.
Individuelles Tauwerkdesign
Die Seiloberfläche kann mit unterschiedlichen Oberflächen-strukturen den individuellen Bedürfnissen und Anwendungen bestens angepasst werden. Somit kann das Oberflächendesign für Leinen und Fallen auf einen optimalen Halt in Klemmen und bei Schoten auf eine hohe Abriebfestigkeit und einen angenehmen Griff ausgelegt werden.

Formstabilität und kontrollierte Kraftfluss
Das parallel geflochtene Tauwerk erlaubt eine wesentlich höhere Formstabilität sowie einen kontrollierten Kraftfl uss zwischen Faserkern und Mantel. Beim Klemmen des Seil-mantels von aussen wird die Kraft optimal auf den Kern verteilt. Die Festigkeit in Fallenklemmen oder auf Selbsthole-Winschen erhöht sich und vereinfacht das Handling.

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail